KFZ-Unfallgutachten nach Haftpflichtbedingungen

 

Die Wahrscheinlichkeit das Sie in Deutschlands Straßen in einen Verkehrsunfall verwickelt zu sein, ist statistisch gesehen, sehr gering.

Falls es trotzdem zu einem Verkehrsunfall kommt, sollte man eine Vielzahl von Rechten und Pflichten beachten. Damit man den entstandenen Unfallschaden an Ihrem Kraftfahrzeug beurteilen zu können, empfiehlt es sich, zur Beweissicherung und Feststellung der Schadenhöhe, einen unabhängigen und neutralen KFZ-Sachverständigen zu konsultieren.

Als Geschädigter haben Sie das Recht die freie Wahl des Kfz-Sachverständigen.

Ein Kfz-Sachverständigen-Gutachten enthält im Gegensatz zu einem Kostenvoranschlag einer Werkstatt neben den Angaben zum Reparaturweg und der Schadenhöhe auch Aussagen zu Wertminderung, Reparaturdauer, Restwert und Reparaturwürdigkeit.

Schon bei der Schadenaufnahme am Fahrzeug stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

KFZ-Kaskoschaden Gutachten

 

Ein Kaskogutachten beziffert den Schaden am eigenen Kraftfahrzeug.

Im Gegensatz zum Haftpflichtschaden bestimmt im Kaskofall Ihre Kraftfahrzeugversicherung, ob und welcher Gutachter eingeschaltet wird.

Die Teilkaskoversicherung umfasst u.a. Beschädigung durch Einbruch-/Diebstahl, Hagel, Sturm, Überschwemmung, Kollision mit Wild und Brand.

Die Vollkaskoversicherung tritt i.d.R. ein, bei selbstverschuldeten Unfällen oder Vandalismus.